Thema Zander angeln und Thema Zander fischen: Zander im Mai bis Zander im Dezember


Thema Zander angeln und Thema Zander fischen: Zander im Mai bis Zander im Dezember

Das Zander angeln und Zanderfischen ist facettenreich und vielfältig und und und…. Nächtelang beim Nachtangeln auf Zander oder viel Zeit beim passiven Anfüttern auf Zander investieren ist rational wohl nicht zu erklären.

Zander angeln und  Zanderfischen ist pure Leidenschaft. Und da Leidenschaft eine Herzensangelgenheit ist, spielt Zeit auch keine Rolle. Dabei geht es schon im Mai auf Zander.

Zander im Mai
Ich persönlich freue mich jedes Jahr sehr auf diese Zeit, denn ich halte den Monat Mai für einen der besten Monate zum Zander angeln und Zanderfischen.

Erst nach der Zander Laichzeit (das ist mir besonders wichtig) und einem relativ geringen Köderfischbestand in den meisten Teichen und Seen ist es eine ideale Zeit, um sein Glück mit totem Köderfisch auf Zander zu versuchen.

Mein persönlicher Favorit beim Nachtangeln im Mai auf Zander ist die Grundmontage auf Zander, bzw. eine perfekt ausgelotete Posen Montage auf Zander.

Sobald ihr euer „Hausgewässer“ häufig befischt habt, merkt ihr schnell, wie eure Zander im Vereinsgewässer „ticken“.

Mein Kumpel Volker und ich schlagen uns seit Jahren die Nächte im Mai um die Ohren, wenn es heißt, dass die Zander im Mai nun beangelbar sind.

Zander im Juni
Danach heißt es Zander im Juni. Ebenfalls eine interessante Jahreszeit zum Zander angeln und Zanderfischen. Volker und ich bevorzugen allerdings den Mai auf Zander.

Diese Montagen auf Zander fischen wir noch bis mitte-ende Juni.

Zander im Juli
Zander im Juli
, nun heißt es eher direkt an den Hauptstrom zum Zander angeln und Zanderfischen. Glück dem, wer einen Fluß, wie z.B. die Elbe zum Zander angeln und Zander fischen vor der „Haustür“ hat.

Jedoch ist es einer der schwierigsten Monate zum Zanderfischen. Zander fangen wird nun von Tag zu Tag schwierigen.

Zander angeln im Herbst
Dann heißt es bald Zanderangeln im Herbst und Zander fischen im Herbst. Ab an die Zanderkant! Die Faulenzermethode, bzw. die Faulenzertechnik von Jörg Strehlow ist für mich die ideale Methode zum Zander angeln und Zanderfischen im Herbst

Das Zander angeln im Herbst kann aber auch erfolgversprechen sein, indem man mit einem Jörg Strehlow Wobbler die Unterstände der Zander abfischt. Die Jörg Strehlow Rute, die sogenannte Faulenzerrute von Jörg Strehlow ist eine 2,70m lange Steckrute mit einem Wurfgewicht von 40-80g.

Zum Zander angeln und Zanderfischen eine hervorragende Rute. Die Jörg Strehlow Köder, wie z.B. der Kauli Gummifisch und der Stint Gummifisch können das Zander angeln und Zanderfischen an der Zanderkant zu einem wahren Vergnügen machen. 

Zander im September / Zander im Oktober
Jörg Strehlow Drop Shot Montagen sind eine weitere Methode um erfolgreich auf Zander im September zu fischen. Auch die Jörg Strehlow Drop Shot Montagen im Oktober eignen sich excellent zum Zander angeln und Zanderfischen

Zander im November / Zander im Dezember
Die defensive Kunstköderführung bei der Faulenzermethode, bzw. beim Faulenzen auf Zander im November und das Faulenzen auf Zander im Dezember ist m.E. die erfolgreichste Methode zum Zanderangeln und Zanderfischen.

Welche Erfahrungen habt ihr beim Zanderangeln und Zanderfischen gemacht? Berichtet mir von euren Zanderfängen!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Zander angeln abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s